Banner

Media-Saturn Deutschland GmbH: Unabhängige und kompetente Technologieberatung setzt Maßstäbe für die Entwicklung einer zukunftsfähigen WAN- Roadmap

Jetzt anfragen

Überblick

Unabhängige und kompetente Technologieberatung setzt Maßstäbe für die Entwicklung einer zukunftsfähigen WAN-Roadmap

Media-Saturn betreibt in Deutschland rund 390 Elektrofachmärkte und verbindet diese über ein Datennetz von BT mit Rechenzentren und dem Internet. Der rasant steigende Datenverkehr führte an diversen Standorten zu Einbußen in der Performance.

Daher beauftragte Media-Saturn Deutschland (Media-Saturn) BT mit einer umfassenden Technologieberatung auf der Grundlage des BT Operational Efficiency IT Quick Start Service. Die IT-Berater der BT untersuchten die bisherige und geplante Nutzung des deutschen Wide Area Networks (WAN). Aus den Ergebnissen dieses Audits leiteten sie fundierte Prognosen und konkrete Handlungsoptionen für das zu erwartende Datenvolumen im WAN ab.

Media-Saturn hält nun eine unabhängige und detaillierte Planungsgrundlage zum künftigen Netzausbau in den
Händen. Neben den technischen Vorschlägen erläutert die Studie auch verschiedene Total-Cost-of-Ownership-
Modelle und Möglichkeiten zur Kostensenkung.

Die hochprofessionelle Vorgehensweise von BT bei der Erstellung dieser umfangreichen und detaillierten Studie ist für uns ein Vorbild für Vorgehensweise und Methodik bei ähnlich anspruchsvollen IT-Themen.“
- Jens Peter Labus, Bereichsleiter IT / Logistik, Media-Saturn Deutschland GmbH

Die Herausforderung

BT betreibt seit 2006 das internationale Weitverkehrsnetz (WAN) der Media-Saturn-Holding, Europas Elektrofachmarkt Nummer Eins. Allein in Deutschland sind über das BT-Datennetz rund 390 Standorte der Elektrofachmärkte Media Markt und Saturn an die Ingolstädter Hauptverwaltung angebunden. Bei einer zunehmenden Anzahl von Märkten kommt es zu sehr hohen Auslastungen der bestehenden Anbindungen und so mussten bereits vereinzelt Bandbreiten-Upgrades durchgeführt werden. Es zeigt sich aber, dass diese Einzelmaßnahmen nicht ausreichen, um auf Dauer über eine effiziente und zukunftsfähige IT-Landschaft zu verfügen.

Media-Saturn rechnet mit einem weiteren Wachstum des Datenverkehrs durch die Verzahnung des Online-Vertriebes mit dem Marktgeschäft. So hat Saturn.de sein Online-Geschäft Mitte Oktober 2011 gestartet und Anfang 2012 kommt auch Media-Markt.de mit seinem eCommerce-Kanal auf den Markt. Die Bedeutung der Leistungsfähigkeit des WANs steigt dadurch signifikant.

Für diese und kommende Anforderungen an WAN-Performance und -Infrastruktur möchte Media-Saturn gewappnet sein und eine optimale Grundlage für künftige Entscheidungen sowohl in technologischer als auch kaufmännischer Hinsicht schaffen. Erklärtes Ziel eines IT-Beratungsauftrags an BT zur WAN-Optimierung war daher, Klarheit zu erhalten über den Status Quo sowie das Optimierungs- und Entwicklungspotenzial des bestehenden, deutschen Weitverkehrsnetzes.

Die Lösung

Die erfahrenen IT-Berater von BT Advise erfüllten mit einer umfassenden und passgenauen Studie zur WAN-Optimierung die anspruchsvollen Erwartungen der Media-Saturn innerhalb kürzester Zeit. So liefert die Studie einen fundierten Überblick über die Leistungsfähigkeit des bestehenden Weitverkehrsnetzes und zeigt Möglichkeiten und praxiserprobte Verfahren zur Kostenoptimierung auf. Darüber hinaus beinhaltet sie eine tragfähige Strategie für den zukünftigen Ausbau des Media Saturn-Datennetzes innerhalb Deutschlands und konkrete Umsetzungsszenarien und Handlungsoptionen.

Die Berater von BT nutzten dafür die bewährte, strukturierte Methodik des BT Operational Efficiency IT Quick Start Service. Der Beratungsprozess gliedert sich dabei in mehrere Phasen: Zunächst werden in der Datenerfassungsphase mit Hilfe von gezielten Interviews und Workshops wertvolle Informationen zur IT-Umgebung und zur bisherigen und geplanten Auslastung des Weitverkehrsnetzes gesammelt. In der Analyse- und Prognosephase steht dann die kritische Auswertung dieser Daten im Fokus. In Kombination mit dem beobachteten Nutzerverhalten kann so eine begründete Prognose für das zukünftige Datenvolumen im WAN abgeleitet werden. Da sich die einzelnen Elektrofachmärkte im Media-Saturn-Verbund nach Größe, Umsatz und organisatorischer Einbettung unterscheiden, wurden im Vorfeld verschiedene Markt-Kategorien gebildet und in der Folge entsprechend unterschiedliche Prognoseszenarien für die WAN-Auslastung und Charakteristik der Datenströme entwickelt.

In der Ergebnisphase des Beratungsprojektes werden Lösungsszenarien und ein Katalog von Handlungsoptionen zur WAN-Optimierung vorgestellt. Als Basis dafür dienen unterschiedliche, künftige Geschäftsmodelle der Media-Saturn. In Abhängigkeit von dem jeweiligen Geschäftsmodell erfolgen eine Modellierung der Wachstumsprognose und eine Auswahl relevanter, technischer Lösungsmöglichkeiten.

„Um eine fundierte Basis für zukünftige technische und kaufmännische Entscheidungen hinsichtlich unseres Netzausbaus zu erhalten, suchten wir professionelle IT-Beratung. BT lieferte uns unabhängiges und überzeugendes Know-how – und das in kürzester Zeit. “, sagt Marco Plannet, Abteilungsleiter ITK, Media-Saturn Deutschland GmbH.

Der Kundennutzen

Media-Saturn hat mit der Studie zur WAN Optimierung von BT nicht nur einen verlässlichen Überblick über den Status Quo seines deutschen Weitverkehrsnetzes erhalten, sondern – noch wichtiger – ein fundierte Entscheidungsvorlage und konkrete Handlungsoptionen für den zukünftigen Netz- und Serviceausbau.

Im Rahmen des BT Operational Efficiency IT Quick Start Service wurden Schwachstellen der bestehenden WAN-Infrastruktur aufgedeckt und Verbesserungspotenziale identifiziert, die Media-Saturn messbare, geschäftliche Vorteile verschaffen.

Inzwischen hat Media-Saturn auf der Basis der Empfehlungen von BT zur WAN-Optimierung beschlossen in die bestehende WAN-Infrastruktur zu investieren. Die Studie bildet die Grundlage für Konzepte und Technologien.

„Die Studienergebnisse bieten einen hervorragenden Überblick der aktuellen Nutzung des Wide Area Network sowie konkrete Handlungsoptionen für den zukünftigen Netz- und Serviceausbau“, sagt Jens-Peter Labus, Bereichsleiter IT / Logistik, Media-Saturn Deutschland GmbH. „Dies versetzt Media-Saturn in die Lage, Folgeprojekte zu initiieren sowie notwendige, technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen.“

Core Services

  • BT Operational Efficiency IT Quickstart Service
  • Unabhängige und kompetente Technologieberatung von BT Advise

Downloads

Kundenreferenzen