Nachrichten

Modernste Konferenztechnik in der roten Telefonzelle: BT macht die CeBIT ‚very British‘

(28. Januar 2014)

Der britische Telekommunikationskonzern demonstriert auf der weltgrößten IT-Messe BT MeetMe with Dolby Voice: Audiokonferenzen mit HiFi-Qualität und Raumklang

CeBITTelefonkonferenzen leiden häufig darunter, dass die Teilnehmer schlecht zu verstehen sind und man die einzelnen Stimmen nur schwer unterscheiden kann. Der Kommunikations- und IT-Dienstleister BT (British Telecommunications) präsentiert auf der CeBIT 2014 deshalb einen neuen Audiokonferenzservice, der gemeinsam mit Dolby Laboratories entwickelt wurde und die Klangqualität und Verständlichkeit bei den Konferenzen erheblich verbessert. Um das CeBIT-Partnerland Großbritannien stilecht zu repräsentieren, demonstriert der britische Konzern diese Technik in den klassischen roten Telefonzellen.

Mit BT MeetMe with Dolby Voice hören sich Telekonferenzen so lebensecht an, als würden sich die Teilnehmer im selben Raum befinden. Dank der realistischen Audio-Qualität können sich die Teilnehmer von Telefonkonferenzen wesentlich besser auf die Inhalte der Gespräche konzentrieren.

Das exklusiv von BT angebotene BT MeetMe with Dolby Voice bietet u.a. folgende Vorteile:

  • Qualitativ hochwertiger Klang: Hintergrundgeräusche werden bei gleichzeitiger High-Definition-Qualität (HD Voice) reduziert. Selbst im Auto, am Bahnhof oder in einer Messehalle ist der Teilnehmer gut zu verstehen.
  • Stimmen-Unterscheidung: Die Stimmen kommen aus unterschiedlichen Richtungen, so als würden die Teilnehmer zusammen an einem Tisch im Meeting-Raum sitzen.
  • Komfortables Web-Interface: Im Web-Browser sind die Namen der Teilnehmer sichtbar. Der Konferenzleiter kann außerdem einzelne Leitungen stummschalten oder weitere Teilnehmer einladen.

Auf der CeBIT 2014 können die Messe-Besucher den Service in einer der traditionellen britischen Telefonzellen testen, die BT in der „British Business Lounge“ (im Haus der Nationen) aufstellt.

Die Clientsoftware von BT MeetMe with Dolby Voice läuft auf PCs und Macs und benötigt als Ausgabegerät lediglich ein handelsübliches Stereo-Headset. Nutzer ohne diese Ausstattung können auch über eine Standardtelefonleitung an einer Telefonkonferenz teilnehmen. Eine mobile Version für iOS- und Android-Endgeräte ist in Kürze ebenfalls verfügbar.

Wie die University of Cambridge in einem aktuellen Forschungsbericht darstellt, ist die Audiokonferenz nach wie vor die meistgenutzte Konferenztechnik in Unternehmen. Die Klangqualität ist dabei für den Erfolg der Gespräche ausschlaggebend, wie drei Viertel der Befragten bestätigten. Bei einer schlechten Qualität falle es schwerer zu verstehen, wer gerade spricht, was gesagt wird und welche Emotionen mitschwingen. Dies führt wiederum dazu, dass Teilnehmer schneller ermüden und weniger produktiv sind.

BT auf der CeBIT (10. bis 14. März 2014, Hannover)

Im Rahmen der Aktivitäten zum Partnerland Großbritannien präsentiert BT den neuen Telefonkonferenzservice BT MeetMe with Dolby Voice in der British Business Lounge (Haus der Nationen).

CeBIT-Thema „Datability“: BT und Big Data

Für BT spielt das Thema „Big Data“ schon deshalb eine große Rolle, weil ein großer Teil der Kunden davon ausgeht, dass das Datenvolumen in ihren Unternehmen in den kommenden Jahren stark zunehmen wird. Die sichere Speicherung im Einklang mit den jeweiligen Datenschutzbestimmungen und weltweite Verfügbarkeit sind dabei wichtige Anforderungen. Für den Transport, die Speicherung und Verarbeitung dieser Datenmengen stellt BT entsprechende Netzwerk- und Rechenzentrumskapazitäten zur Verfügung. Das Produkt „BT Cloud Compute“ ermöglicht es Unternehmen zum Beispiel, in mehr als 40 Rechenzentren rund um die Welt nach Bedarf flexibel Speicher- und Server-Kapazitäten zu nutzen. Darüber hinaus bietet BT spezielle Big-Data-Anwendungen z.B. für die Bereiche Pharma und IT-Security an.

Über BT

BT (British Telecommunications) ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und betreut Kunden in mehr als 170 Ländern. In Deutschland bietet BT seit 1995 Dienstleistungen für Firmenkunden an und hat sich seither zu einem führenden Anbieter für internationale Netzwerk- und IT-Services entwickelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf international tätigen Unternehmen mit vielen verteilten Standorten, die komplexe Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur stellen. Zu den Kunden zählen unter anderem zwei Drittel der DAX30-Unternehmen, außerdem öffentliche Einrichtungen, andere Netzbetreiber sowie Reseller und Internet Service Provider.

Das Portfolio von BT reicht von Sprachtelefonie über die Vernetzung von Unternehmensstandorten, Unified Communications & Collaboration, Audio- und Video-Konferenzen, Rechenzentrums-Leistungen (Hosting und Storage), sichere Cloud-Computing-Anwendungen, Call-Center-Lösungen, Lösungen für das mobile Arbeiten bis hin zu Sicherheitslösungen, Business Continuity und IT-Beratung. Je nach Anforderung des Kunden bietet BT standardisierte Produkte ebenso an wie Managed Services oder das Outsourcing ganzer Unternehmensbereiche.

Druckfähiges Bildmaterial ist verfügbar unter
www.flickr.com/bt-germany/

Die erwähnte Studie der University of Cambridge senden wir Ihnen bei Interesse gerne zu.

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany & Austria
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com

Pressematerial

Druckfähige Fotos und Grafiken