Nachrichten

Pressemitteilung: Die Kunst, Verbindungen zu schaffen: BT unterstützt CIOs beim kreativen Einsatz von Technologie

DC14-207 (19. Mai 2014)

Eine internationale Kampagne und neue Angebote helfen großen Unternehmen dabei, IT- und Kommunikationstechnik erfolgreich einzusetzen

Mit einer internationalen Kampagne und neuen Angeboten unterstützt der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT große Unternehmen und Organisationen dabei, Technologie kreativer einzusetzen, um erfolgreicher zu werden.

Vor dem Hintergrund einer sich ändernden Rolle des CIOs – die von anerkannten Branchenanalysten bestätigt wird* – hat BT Global Services vier wesentliche Kundenanforderungen identifiziert: hervorragende Leistungen erbringen, die Möglichkeiten der Cloud ausschöpfen, eine reibungslose Zusammenarbeit ermöglichen und von überall aus produktiv arbeiten. BT wird mit führenden internationalen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zusammenarbeiten und ihnen innovative Lösungen anbieten, die diese Kundenanforderungen erfüllen.

Um hervorragende Leistungen zu liefern, müssen Unternehmen unterschiedliche Netzwerktechnologien kombinieren – verbunden mit einem effektiven Management ihrer Applikationen sowie hohen Sicherheitsstandards. Die optimale Architektur, um dieser Komplexität zu begegnen, ist das „intelligente hybride Netzwerk“. BT bringt deshalb eine Reihe von Angeboten zu seinem WAN-Service IP Connect auf den Markt, mit denen sich die hybriden Netzwerke vereinheitlichen lassen und mit denen Themen wie Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit berücksichtigt werden. Zu den neuen Angeboten gehört auch eine dienstebezogene Überwachung der Netzwerkleistung (application-aware network performance monitoring), die ab sofort standardmäßig in allen größeren internationalen Netzwerkverträgen enthalten sein wird. Zudem wird Unternehmen, die den Netzwerkdienst IP Connect global nutzen, ein Übergang ins Internet mit 100 Mbps als Teststellung angeboten.**

Um die Möglichkeiten der Cloud auszuschöpfen, benötigen Kunden eine weitere Steigerung der Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit einer Vielzahl von Cloud-basierten Anwendungen. Auch wenn Unternehmen sich mit verschiedenen Cloud-Anbietern verbinden, müssen die Daten in der Cloud jederzeit sicher sein. BT unterstützt CIOs dabei, ihre Cloud-Ressourcen zu orchestrieren, und bietet seit kurzem „ExpressRoute“ als Ergänzung zu seinem Produkt IP Connect an. Damit können Unternehmen eine direkte Anbindung an den Cloud-Service Microsoft Azure nutzen, ohne Daten über das öffentliche Internet zu übertragen. Ab sofort gibt es für Kunden, die BT Cloud Compute nutzen, außerdem das besondere Testangebot, sich über IP Connect global direkt mit der BT-Cloud zu verbinden.**

Um reibungslose Abläufe innerhalb einer Organisation zu ermöglichen, muss die Zusammenarbeit zu jeder Zeit und über jedes Endgerät funktionieren. Wollen CIOs eine solche Umgebung schaffen, müssen sie sich auf ein Netzwerk verlassen, das mit den neuen Kommunikationstrends mithalten kann und modernste Werkzeuge für die umfassende Zusammenarbeit (Collaboration) bietet. Zur Verstärkung seines Collaboration-Portfolios stellt BT eine Reihe neuer Angebote vor, die den Kunden die neuesten Unified-Communications-Services zu sehr attraktiven Konditionen anbietet.**

Damit die Mitarbeiter von überall erfolgreich arbeiten können, setzen Unternehmen und Organisationen umfangreiche Mobility-Anwendungen für eine Palette unterschiedlicher Geräte ein. Der CIO muss sich dabei auf die Dinge konzentrieren, die zählen: Nicht das Endgerät ist wichtig, sondern die Daten. BT stellt Daten und Anwendungen für mobile Nutzer bereit, indem es Verbindungen mit WLAN-Hotspots und mobilen Netzwerken ermöglicht. Die neuesten Sicherheitstechnologien sorgen dafür, dass sowohl Daten als auch Endgeräte stets sicher sind, unabhängig davon, wo und wie der Zugang oder die Nutzung erfolgen. BT erweitert sein Mobility-Angebot durch den Start einer neuen Lösung, die die Endgeräte der Mitarbeiter sicher mit dem Unternehmensnetzwerk verbindet und die Vorteile des mobilen Arbeitens mit minimalem Kapitaleinsatz und einem flexiblen Preismodell ermöglicht. BT bietet zudem spezielle Angebote inklusive Tests und Sonderrabatten für Mobile Device Management und Mobile Application Management an.**

Luis Alvarez, CEO von BT Global Services, sagte: „Um heutzutage alle Chancen zu ergreifen, bedarf es Kreativität und Innovation. Die vernetzte Welt bietet unseren Kunden unbegrenzte Möglichkeiten, kreative Verbindungen aufzubauen, die sich in ganz konkreten Geschäftsergebnissen niederschlagen. Indem wir das Potenzial unseres Portfolios und unserer Experten-Teams von BT Advise nutzen, können unsere Kunden ein intelligentes hybrides Netzwerk mit einem hohen Sicherheitslevel orchestrieren. Gleichzeitig erhöhen wir die Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Steuerungsmöglichkeiten von Cloud-Services. Unser Angebot umfasst auch Services, die Anwendern die Zusammenarbeit wesentlich erleichtern und die einfache, nahtlose Mobilität bieten. Unsere Arbeit in diesem Jahr zielt darauf ab, unseren Kunden zu helfen, die Kunst, Verbindungen zu schaffen, meisterhaft zu beherrschen.“


* Der CIO wird, laut Gartner, künftig jemand sein, der „Ideen entwickelt, eine digitale Vision entwirft, und diese umsetzt“. (Taming the Digital Dragon: The 2014 CIO Agenda, Gartner Executive Programs).
** Ein Datenblatt zu den neuen Angeboten finden Sie unter http://www.globalservices.bt.com/de/de/whybt/art-of-connecting. Die Verfügbarkeit neuer Angebote variiert von Land zu Land.

Über BT

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikations­lösungen und ‑services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2014 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 18,287 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,312 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Hinweise für Redakteure

Die Verfügbarkeit der Angebote variiert von Land zu Land. Bitte kontaktieren Sie die Pressestelle des jeweiligen Landes für Details zu den lokalen Angeboten.

Bildmaterial ist verfügbar unter www.flickr.com/photos/bt-germany/sets/72157644729537341/

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com