Nachrichten

Pressemitteilung: Rainer Koppitz neuer CEO für BT Germany & Austria

DC15-088 (03. März 2015)

Rainer Koppitz folgt auf Nina Wegner, die als Vice President Strategic Transformation Europe in das europäische Management-Team vom BT Global Services einzieht

Rainer KoppitzDer Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat Rainer Koppitz zum CEO für seine Landesgesellschaften in Deutschland und Österreich ernannt. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei BT wird es sein, das Wachstum in Bereichen wie IT Services, Cloud Computing, Security und Unified Communications & Collaboration weiter zu steigern.

Rainer Koppitz verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche, zuletzt als CEO von NFON, einem führenden Anbieter von Cloud-basierten IP-Telefonie-Lösungen, und kann auf umfassendes Know-how in den Bereichen IT Services, Outsourcing und Systemintegration zurückgreifen. So hat er unter anderem für Dell das Service-Geschäft in EMEA geleitet und hatte zuvor mehrere Top-Management-Positionen bei Siemens inne.

„Deutschland ist einer der größten Märkte für IT- und Kommunikationsservices in Europa, und ich freue mich sehr, dass wir Rainer Koppitz für diese Führungsposition gewinnen konnten“, erklärte Corrado Sciolla, President Europe and Global Telecom Markets bei BT Global Services. „Mit seinem reichen Erfahrungsschatz aus der IT- und Telekommunikationsbranche wird er uns dabei helfen, unsere Strategie weiter erfolgreich umzusetzen. Rainer Koppitz tritt die Nachfolge von Nina Wegner an, die das Unternehmen in einer Zeit wirtschaftlicher Herausforderungen erfolgreich geführt hat.“

„Ich möchte Nina Wegner dafür danken, dass sie die notwendigen Schritte für die Transformation eingeleitet hat, um unser Geschäft auch in Zukunft nachhaltig betreiben zu können“, sagte Sciolla. „Ich freue mich bereits darauf, auch in Zukunft mit ihr in der neuen Funktion als Vice President Strategic Transformation Europe zusammenzuarbeiten. Mit ihrer Erfahrung wird sie den Veränderungsprozess unterstützen, den wir in Europa in den kommenden Jahren durchlaufen werden.“

In Deutschland und Österreich zählen etwa 1000 Unternehmen zu den Kunden von BT, darunter zwei Drittel der DAX30-Unternehmen, einige der größten Banken, Versicherungen, Chemieunternehmen und Technologiekonzerne. BT verfügt über ein gut ausgebautes Hochgeschwindigkeits-Netzwerk in Deutschland mit eigenen Stadtnetzen in vier Metropolen und betreibt für seine Kunden drei moderne Rechenzentren.

Rainer Koppitz sagte: „Ich freue mich sehr, Teil eines so motivierten und kompetenten Teams zu werden. Während meiner Zeit bei NFON habe ich bereits eng mit BT als Netzwerkpartner zusammengearbeitet, und nach mehr als zwei Jahrzehnten in dieser Branche weiß ich: Das globale Netzwerk und die Expertise der Mitarbeiter sind einzigartige Stärken von BT. Ich sehe großes Potenzial für BT in Deutschland und Österreich freue mich insbesondere darauf, die Marktposition in Bereichen wie Cloud-basierten Kommunikations-Services, Security und Collaboration weiter auszubauen. Mein Ziel ist es, die Performance weiter zu verbessern und unseren Kunden und Mitarbeitern eine gute Zukunftsperspektive zu bieten.“

Rainer Koppitz übernimmt die Position des CEO für Deutschland und Österreich mit Wirkung vom 1. März und wird Geschäftsführer der BT (Germany) GmbH & Co. oHG. Er folgt auf Nina Wegner, die als Vice President Strategic Transformation Europe in das europäische Management-Team vom BT Global Services einzieht. Nina Wegner bleibt der deutschen Landesgesellschaft als Mitglied der Geschäftsführung und für die Betreuung ausgewählter Kunden weiterhin verbunden.

BT Group

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und Services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2014 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 18,287 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,312 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com

Pressematerial

Druckfähige Fotos und Grafiken

Rainer Koppitz