Nachrichten

Weinverkostung auf vier Kontinenten – dank Videokonferenztechnik von BT

DC15-482 (15. Oktober 2015)

Das italienische Traditionshaus Domini Castellare die Castellina hat gemeinsam mit BT eine Weinprobe an insgesamt neun Standorten auf vier Kontinenten gleichzeitig veranstaltet

Weinverkostung per Videokonferenz? Was zunächst eher ungewöhnlich klingt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als innovative Vermarktungsstrategie: Das italienische Traditionshaus DCC (Domini Castellare die Castellina), bekannt für besonders hochwertige Weine, hat gemeinsam mit dem Netzwerk- und IT-Dienstleister BT eine Weinprobe an insgesamt neun Standorten auf vier Kontinenten gleichzeitig veranstaltet.

Alessandro Cellai, Winzer von DCC, stellte per Videokonferenz jeweils sechs Jahrgänge der toskanischen Weine I Sodi di San Niccolò und Baffonero vor – und forderte die Teilnehmer in Mailand, Madrid, München, London, New York, Shanghai, Hongkong, Johannesburg und New Delhi auf, die Weine, die jeweils zeitgleich vor Ort gereicht wurden, gemeinsam zu verkosten. Als besonderer Höhepunkt wurde zusätzlich der seltene 1986er Jahrgang des I Sodi di San Niccolò ausgeschenkt.

„In unserer Kultur gehört Wein dazu, um Menschen zusammenzubringen und Kontakte zu knüpfen“, so Paolo Panerai, Eigentümer von DCC. „Heute setzen wir die Idee der Videokonferenz-Weinprobe zu ersten Mal in die Tat um – gemeinsam mit unserem Partner BT, der uns dafür seine leistungsfähige Collaboration-Plattform zur Verfügung stellt.“ Die Vorteile dieser Verkostung liegen auf der Hand: DCC kann seine Weine einem breiten internationalen Publikum präsentieren, ohne Sommeliers in die entsprechenden Länder zu schicken.

BT stellte für die Veranstaltung seine Customer Innovation Showcases zur Verfügung, die mit einer HD-Videokonferenzlösung ausgestattet und über das internationale Netzwerk von BT miteinander verbunden sind. So konnten die Teilnehmer auf vier verschiedenen Kontinenten ohne wahrnehmbare Zeitverzögerung miteinander anstoßen und über die Qualität der Weine fachsimpeln.

Weitere Informationen auf Englisch

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com