Banner

Rodenstock GmbH: Das Wide Area Netzwerk von BT unterstützt Rodenstocks Wachstum in neue Märkte

Jetzt anfragen

Überblick

BT IP Connect global und BT Connect Acceleration beschleunigen die weltweite Supply Chain

Als einer der weltweit führenden Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen arbeitet Rodenstock in einem von starkem Wettbewerb geprägten Markt. Hubertus Schilling, Leiter IT‑Operations bei Rodenstock, setzt auf eine schnelle, lückenlose und automatisierte Supply Chain. Damit möchte er den Vorsprung in diesem Bereich halten und weiter ausbauen.

BT stellt das Netzwerk für Rodenstock bereit, das Zentrale, Produktions- und Distributionsstandorte miteinander nahtlos verbindet. BT sichert einen herausragenden Kundenservice und sorgt für ein Höchstmaß an Profitabilität.

Innerhalb von nur fünf Wochen maximierte BT mithilfe des Services BT Connect Acceleration die Performance des Netzwerks an sieben weltweit verteilten Standorten. Damit hat die IT-Abteilung die Fundamente für die Wachstumsstrategie des Unternehmens in neue aufstrebende Märkte gelegt.

Das Datennetz von BT ist eine entscheidende Komponente für die Umsetzung von Rodenstocks IT-Strategie. Es hilft uns, die Supply Chain zu straffen, ermöglicht eine kosteneffiziente Produktion und unterstützt uns beim Wachstum hinein in die aufstrebenden Märkte – insbesondere in Asien.“
- Hubertus Schilling, Head of IT Operations, Rodenstock GmbH

Herausforderung

Rodenstock ist einer der weltweit führenden Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen. Vom Unternehmenssitz in München aus steuern die Mitarbeiter Entwicklung, Produktion, Distribution und den Verkauf der Produkte − auf Basis der bestmöglichen Nutzung der weltweit verteilten Produktions- und Vertriebskapazitäten.

Demzufolge hängt der unternehmerische Erfolg der Premium Marke nicht zuletzt von einem zuverlässigen Datennetz ab − und zwar 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Das Netz muss flexibel sein und die unterschiedlichsten Geschäftsprozesse unterstützen. Denn das Kernziel der IT-Strategie ist es, alle Applikationen und den gesamten weltweiten Datenverkehr auf diesem gemeinsamen Netzwerk zu konsolidieren. Es soll alle Büros, Geschäftsstellen und Produktionsstandorte mit den zentralen Rechenzentren in Deutschland verbinden.

Lösung

BT unterstützt Rodenstock seit über zehn Jahren mit Kommunikationsservices. Nach einer eingehenden Evaluation im Jahr 2010 entschied sich Rodenstock erneut für BT. Die neue Aufgabe lautete, das weltweite Wide Area Network zu rationalisieren und zu konsolidieren. Die gewählte Lösung ist IP Connect global, ein Service, der auf der MPLS-Technologie basiert. Darüber hinaus beauftragte Rodenstock BT, die Netzwerkperformance an besonders wichtigen Standorten zu steigern. Zunächst wurden vier Standorte in Deutschland und drei internationale in China, Thailand und der Tschechischen Republik ausgewählt. Unter Verwendung des Connect Acceleration-Services, der auf WAN-Optimierungstechnologie von Riverbed beruht, überwacht BT das Netzwerk. BT sorgt für dessen Feinabstimmung und erreicht so die optimale Performance. Auch die Datenübertragung ist maximiert und die Downloadzeiten sind minimiert. Der Service ist mit detaillierten Service Level Agreements unterlegt.

„BT ist auf der ganzen Welt präsent und versteht unser Business. In weniger als fünf Wochen wurden sieben Standorte rund um den Globus mit der WAN Optimierungstechnologie ausgestattet und nahtlos in unsere weltweiten Geschäftsprozesse integriert“, berichtet Hubertus Schilling. Aktuell umfasst das Netzwerk elf  Standorte in Deutschland und 17 internationale Standorte – mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbps. Das Netzwerk wächst gemeinsam mit Rodenstock, weitere Standorte in neuen Märkten werden folgen.

Nutzen

Die Kommunikation zwischen allen Rodenstock-Standorten rund um den Globus beruht auf dem MPLS-Netz IP Connect global von BT. Das Netz von BT ist dabei essentiell für Rodenstocks Geschäftsmodell. Es garantiert den Datenaustausch zwischen dem Frontend des Unternehmens und den dezentral verteilten Produktionsstandorten – und das mit minimaler menschlicher Intervention. Das wiederum reduziert sowohl Kosten, als auch mögliche Fehler.

Die BT IP Connect Plattform liefert eine inhärent sichere Architektur, hohe Redundanz und hohe Verfügbarkeit. Und da BT die Lösung durchgängig wartet, kann die Performance an jedem Ort der Erde optimiert werden.

Hubertus Schillings Fazit lautet: „Die weltweite Präsenz von BT sowie seine Services fügen sich sehr gut in Rodenstocks IT-Strategie ein. Sie versetzen uns in die Lage, unseren Kunden exzellente Produkte anbieten zu können. Wenn Rodenstock neue Märkte erschließt, ist das BT-Netz ein Garant, dort schnell und erfolgreich zu wachsen.“

Nach dem Rollout der neuen Netzwerkinfrastruktur ist Rodenstock überzeugt: BT wird den Datenfluss am Laufen halten – rund um die Erde und rund um die Uhr.

Zentrale BT-Produkte und Services

  • BT IP Connect global
  • BT Connect Acceleration

Downloads

Kundenreferenzen