Nachrichten

BT unterstützt digitale Transformation von Telefónica Deutschland mit Datacenter-Lösung

DC17-323 (30. August 2017)

Vertrag über das Hosting von Netzwerk-Technologie für digitale Services bis 2026 verlängert

Telefónica DeutschlandDer Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat seinen Vertrag mit Telefónica Deutschland über die Bereitstellung von Rechenzentrums-Leistungen erweitert und bis zum Jahr 2026 verlängert. Mit der erweiterten Zusammenarbeit unterstützt BT die kontinuierlichen Investitionen von Telefónica, dem größten Mobilfunkanbieter Deutschlands, in das eigene Mobilfunknetz sowie entsprechende Vorbereitungen für den Zukunftsstandard 5G und die Entwicklung von digitalen Services für das Internet of Things (IoT).

Im Rahmen des Vertrags wird BT zusätzliche Kapazitäten in 15 Rechenzentren in ganz Deutschland bereitstellen. Darin wird IT-Ausstattung – wie Router und Server – gehostet, die zum Kern des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland gehört. Die neue Technik des Mobilfunkanbieters macht es möglich, neue Funktionen künftig wesentlich schneller zu implementieren.

Für Telefónica Deutschland ist BT als führender Rechenzentrums-Betreiber weiterhin der Partner der Wahl, wenn es darum geht, die Kernelemente des Mobilfunknetzes zu hosten, zumal BT über ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse von Mobilfunk-Dienstleistern verfügt. Die hochentwickelten Rechenzentrums-Lösungen von BT werden auch in Zukunft die Digitalisierungs- und Innovationsstrategie von Telefónica Deutschland für mobile Produkte und Services unterstützen.

Cayetano Carbajo Martin, CTO von Telefónica Deutschland, sagte: „Telefónica Deutschland treibt den Ausbau seiner digitalen Services kontinuierlich voran, um ein führender Anbieter in den Bereichen 5G und Internet of Things zu werden. Die modernen Rechenzentrums-Lösungen von BT werden uns helfen, unsere Investitionen in 5G und die digitale Transformation zu sichern, indem sie langfristig zuverlässige und flexible Hosting-Services für unser Mobilfunknetz bereitstellen. Die höhere Flexibilität dieser Lösungen ermöglicht uns schnellere Innovation, höhere Wettbewerbsfähigkeit und verringerte Markteinführungszeiten von neuen digitalen Services.“

Stefan Hischer, CEO von BT in Deutschland, fügte hinzu: „Wir freuen uns darüber, Telefónica Deutschland bei seinem Ziel unterstützen zu können, das führende digitale Mobilkommunikationsunternehmen in Deutschland zu werden. BT versteht die Herausforderungen, denen sich die Mobilfunkbranche gegenübersieht, und wir teilen die Vision der digitalen Transformation von Telefónica. Das IoT-fähige Mobilfunknetzwerk von Telefónica wird ein Grundpfeiler der digitalen Transformation in Deutschland sein, und wir sind stolz darauf, Telefónica auf dem Weg dorthin unterstützen zu können.“

Über Telefónica Deutschland

Die Telefónica Deutschland Holding AG notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard (TecDax). Das Unternehmen ist mit seiner Gesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG operativ im Privat- und Geschäftskundenbereich tätig. Mit der Kernmarke O2 sowie diversen Zweit- und Partnermarken vertreibt das Unternehmen Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis modernster Mobilfunktechnologien wie LTE. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter im Festnetzbereich auch Telefonie- und Highspeed-Internet-Produkte für Privatkunden sowie innovative IP-Telefonie- und Vernetzungslösungen für Geschäftskunden zur Verfügung. Mit insgesamt 53,1 Millionen Kundenanschlüssen (Stand: 30.06.2017) gehört das Unternehmen zu den drei führenden integrierten Telekommunikationsanbietern bundesweit. Allein in der Mobilfunksparte betreut Telefónica Deutschland 48,4 Millionen Anschlüsse und ist damit in Deutschland Marktführer. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,50 Milliarden Euro. Telefónica Deutschland ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. mit Hauptsitz in Madrid. Die Telefónica Gruppe zählt mit einer Präsenz in 21 Ländern und einer Kundenbasis von 346 Millionen Anschlüssen zu den größten Telekommunikationsgesellschaften der Welt.

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com