Nachrichten

BT gibt der Digitalisierungsstrategie von Michelin die nötige Traktion

DC 17-131 (22. März 2017)

Transformation der globalen Netzwerkinfrastruktur unterstützt Michelins zunehmende Nutzung von Cloud-Diensten

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat die ersten Meilensteine bei der Implementierung seines Vertrags mit Michelin, einem der weltweit führenden Reifenhersteller, erreicht. BT modernisiert die internationale Netzwerkinfrastruktur von Michelin, so dass das Unternehmen von den Vorteilen der neuesten Netzwerk-, Unified Communications- und Security-Technologien profitieren kann. Der über fünf Jahre geschlossene Vertrag wurde Ende 2016 unterzeichnet und befindet sich jetzt in der Umsetzungsphase.

BT wird für Michelin gemanagte Netzwerk-Dienste für 216 Standorte in 43 Ländern auf allen Kontinenten bereitstellen. Die Services spielen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung des strategischen IT-Transformationsprogramms von Michelin.

Agnès Mauffrey, Group CIO von Michelin, sagte: „Bei Michelin sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen, um die Leistung unserer Produkte zu verbessern und die Effizienz des Geschäfts zu steigern. Die globale Reichweite, die Verfügbarkeit von Ressourcen vor Ort in den Ländern und das starke globale Portfolio von BT passen unserer Ansicht nach hervorragend zu diesen Anforderungen. Unser Ziel ist es, eine Plattform für digitale Innovationen zu schaffen, die unseren Mitarbeitern überall auf der Welt einen Hochleistungszugang zu cloudbasierten Diensten bietet, um ihre Zusammenarbeit noch effektiver zu machen. All dies erfolgt in einer sicheren und zuverlässigen Umgebung, über die wir die volle Kontrolle haben.“

Luis Alvarez, CEO der BT-Geschäftskundensparte Global Services

Wir sind stolz, dass Michelin uns sein globales IT-Netzwerk anvertraut hat – die zentrale Plattform zur Unterstützung seines digitalen Transformationsprogramms. Wir wissen, wie wichtig die Digitalisierung für unsere Kunden ist und wie die Cloud-Service-Integration dazu beitragen kann, dass sie ein Erfolg wird. Und wir sorgen dafür, dass Unternehmen auch mitten in der digitalen Revolution die Kontrolle über ihre IT behalten, so dass Performance, Verlässlichkeit und Sicherheit ihrer Cloud-Anwendungen allen Geschäftsanforderungen gerecht werden.“
- Luis Alvarez, CEO der BT-Geschäftskundensparte Global Services

BT wird Michelin weltweit über ein dediziertes Network Operations Centre unterstützen und ein zentralisiertes Netzwerkmanagement bereitstellen. Der Vertrag umfasst Dienste aus verschiedenen Bereichen des BT-Portfolios: BT Connect (Netzwerkdienste), BT Security (Sicherheit), BT One (Unified Communications & Collaboration) und BT Advise (Professional Services).

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com