BT Secure Data Space

BT Secure Data Space

Jetzt testen

Auf einen Blick

Die sichere Plattform für Datenaustausch

Mit dem BT Secure Data Space (BT SDS) bietet BT eine innovative „Software-as-a-Service-Lösung“, die Kunden hilft, den neuen Anforderungen im Bezug auf Datenaustausch nachzukommen. Die BT SDS-Lösung ist eine sichere Dateiaustauschplattform, über die Daten sowohl unternehmensintern als auch mit externen Partnern auf sichere und nachvollziehbare Art und Weise ausgetauscht werden können.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Betrieb und Datenhaltung in Deutschland
  • Entlastung der Mailserver
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mittels Triple-Crypt™ Technologie
  • Kostenfreie Upload-Konten
  • Umfangreiches Rollen- und Berechtigungskonzept
  • Innovative Verwaltung von Links, Benutzern und Dateien

Wir bieten Ihnen eine bedarfsgerechte Lösung, die sich exakt auf Ihre speziellen Businessanforderungen anpassen lässt. Damit sind Sie in der Wahl der User- und Storage-Volumina komplett flexibel, und können so Ihren Bedarf jederzeit an geänderte Anforderungen anpassen. Auf Wunsch ist der BT SDS auch im firmeneigenen Branding oder als OnPremisse-Lösung verfügbar.

Datenhaltung

Datenhaltung in Deutschland

Für die Nutzung des BT Secure Data Space ist ein hohes Maß an Vertrauen erforderlich, denn Daten gehören zu den kritischsten Assets eines Unternehmens. Da wir aus Erfahrung wissen, dass für alle Unternehmen Datenschutz und Datensicherheit eine große Rolle spielt, haben wir uns entschieden, die Plattform für den BT Secure Data Space in unserem hochmodernen Rechenzentrum in Frankfurt Sossenheim zu implementieren.

Hosting im deutschen Rechenzentrum

Das BT Data Center in Frankfurt Sossenheim wurde Mitte 2012 eröffnet und zählt damit zu den modernsten Rechenzentren der BT Group.

Eckdaten

  • Data Center der Kategorie Tier III+
  • 24/7 besetzte Sicherheitszentrale
  • Mehrstufiges Zonenkonzept
  • Umfassende Kameraüberwachung
  • Optimale Energieeffizienz
  • Power Usage Effectiveness (PUE) 1,3

Hier finden Sie weitere Informationen zum BT Data Center Frankfurt Sossenheim.

Hosting im deutschen Rechenzentrum

Technisches

Technische Voraussetzungen

Für den Zugriff auf den BT Secure Data Space in der aktuell implementierten Version können folgende Clients genutzt werden:

Web Client

Für die Nutzung des Web Clients werden folgende Web Browser unterstützt:

  • Internet Explorer 10 oder höher
  • Firefox 46 oder höher
  • Chrome 41 oder höher
  • Safari 8 oder höher

Um die Verschlüsselung beim Up- und Download nutzen zu können ist ein installiertes Java Runtime Environment (Version 8 oder höher) erforderlich. Außerdem müssen die Cookies zugelassen werden.

An die Hardware bestehen keine besonderen Voraussetzungen.

Drive Letter

Folgende Voraussetzungen müssen für die Nutzung von Drive Letter erfüllt sein:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1 oder 10
  • Visual C++ Redidistributable für Visual Studio 2013

An die Hardware bestehen keine besonderen Voraussetzungen.

Die aktuelle Version des Drive Letter können Sie hier herunterladen.

Outlook Add-In

Folgende Voraussetzungen müssen für die Nutzung des Outlook Add-In erfüllt sein:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1 oder 10
  • Outlook-Version: 2007 (32 bit), 2010 (32/64 bit), 2013 (32/64 bit) oder 2016 (32/64 bit)
  • .NET 4.5.1 Framework
  • Visual Studio Tools for Office Runtime 2010

An die Hardware bestehen keine besonderen Voraussetzungen.

Die aktuelle Version des Outlook Add-In können Sie hier herunterladen

Mobile Clients (Apps)

Folgende Voraussetzungen müssen für die Nutzung der Mobile Clients erfüllt sein:

Apple (iOS)

  • iOS 8 und höher
  • kein Jailbreak

Voraussetzung für die Nutzung der iOS App ist ein kompatibles iOS Endgerät.

Die aktuelle Version der iOS App können Sie hier herunterladen.

Android

  • Android 4.2 und höher
  • Kein gerootetes OS

Voraussetzung für die Nutzung der Android App ist ein kompatibles Android Endgerät.

Die aktuelle Version der Android App können Sie hier herunterladen.

WebDAV Clients

Folgende Voraussetzungen müssen für die Nutzung von WebDAV erfüllt sein:

  • ein Betriebssystem mit integrierter WebDAV-Funktionalität
  • oder eine entsprechende WebDAV-Client-Software;
  • ggf. eine Firewall-Freischaltung zum TCP-Port 443 des BT Secure Data Space;
  • keine besonderen Voraussetzungen bei der Hardware

SFTP Clients

  • ein Betriebssystem mit integrierter SFTP-Funktionalität
  • oder eine entsprechende SFTP-Client-Software
  • ggf. eine Firewall-Freischaltung zum entsprechenden TCP Port des Secure Data Space
  • An die Hardware bestehen keine besonderen Voraussetzungen.

Und so funktioniert‘s:

Ihre Daten werden bequem über den Web-Browser oder einen der zahlreichen Clients in den BT Secure Data Space hochgeladen.

Funktionen

  • Erstellen von Up-/Download-Links
  • Passwort Schutz
  • Zeitliche Befristung der Gültigkeit
  • Limitierte Anzahl an Zugriffen
  • Festlegen der maximalen Dateigröße bei Upload-Links

Außerdem steht für die Anbindung von IT-Anwendungen wie CRM, ERP, Ticketsystemen, etc. eine JSON.REST API zur Verfügung.

Zugriffsmöglichkeiten

  • Mobiler Zugriff mittels iOS und Android App
  • Desktop Client für Windows
  • Outlook Add-In
  • MS Active Directory Integration
  • WebDav Integration
  • JSON.REST API

Der BT SDS eignet sich dank abgestuftem Berechtigungskonzept auch ideal für den internen Austausch von Dateien. Die umfangreichen Verwaltungsmöglichkeiten geben Ihnen die Sicherheit, dass Sie Ihre Daten nur mit den Personen teilen, mit denen Sie diese auch wirklich teilen wollen.

Security

Auch sensible Daten können bedenkenlos, dank der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (Triple-Crypt™ Technologie) in den BT Secure Data Space hochgeladen werden. Dadurch sind Ihre Daten durchgängig gegen Angreifer geschützt.

Triple-Crypt™ Technologie

  • Daten werden vor dem Upload mit AES-256 verschlüsselt
  • Verschlüsselte Daten werden über eine verschlüsselte SSL-Verbindung übertragen
  • Daten werden verschlüsselt auf dem BT SDS abgelegt.

Security

Downloads

Datenblatt