Cloud-basierte Zusammenarbeit

Cloud-basierte Zusammenarbeit

Die Realität

Effizienz über die Cloud

Sie müssen flexibel sein

Wenn sich eine neue Gelegenheit bietet, sollten Sie in der Lage sein, jederzeit neue Standorte einrichten zu können – preiswert, schnell und ohne zu hohe Kosten – und dabei gleichzeitig den Vertragspartnern einen problemlosen und unverzüglichen Zugang zu Ihrem Netzwerk zu ermöglichen.

Falls Sie in einer saisonabhängigen Industrie beschäftigt sind, benötigen Sie Ihren Standort nur vorübergehend während der hohen Nachfragen nach Ihren Diensten.

Sie müssen weltweit agieren

Ihre Teams bestehen immer mehr aus Mitarbeitern, die sich womöglich niemals zuvor begegnet sind. Sie sind überall verteilt – in der weltweiten Konzernzentrale, in kleineren Niederlassungen, an wichtigen Knotenpunkten oder im Home-Office.

Eines haben sie gemeinsam: Sie alle benötigen Zugang zur gleichen Technologie mit der gleichen Erfahrung. Unabhängig vom Standort beanspruchen sie den Zugriff auf die neuesten Anwendungen. Sie sollen reibungslos zusammenarbeiten – als säßen sie im gleichen Büro. Sie müssen während Geschäftsreisen kommunizieren können.

Sie benötigen die richtige Infrastruktur oder Fachkenntnisse

Während einer Expansion dauert es, den richtigen Partner zum Aufsetzen des Netzwerks zu finden und dieses gleichzeitig aktiv und sicher zu halten. Wenn keine richtige Infrastruktur vorhanden ist, kann das Aufsetzen einer neuen Struktur zeitaufwendig sein.

Und je länger dieser Zustand andauert, desto schneller schwindet die Chance, die richtige Gelegenheit zu nutzen.

Wie kann also sichergestellt werden, dass alles zum richtigen Zeitpunkt zusammenkommt?

Die Problemstellung

Überall zusammenarbeiten

Beim Einsatz unterschiedlicher Systeme kann es schwierig sein, kurzfristig Konten für neue Mitarbeiter einzurichten. Es ist fast unmöglich, Mitarbeiter im Home-Office mit einem entsprechenden Zugriff auf alle wichtigen Anwendungen auszustatten. Es ist dementsprechend schwierig, schnell voranzuschreiten, wenn sich eine Gelegenheit bietet.

Sie sollten imstande sein, Mitarbeiter schnell und kostengünstig anzubinden, mit der Option einer nachträglichen, unkomplizierten Veränderung.

Was hält Sie davon ab?

Ihre alte Infrastruktur.

Wir haben herausgefunden, dass 56 % der Befragten der Meinung sind, dass ihre Nebenstellenanlagen (Private Branch Exchanges, PBXs) alt sind und erneuert werden müssten.* Das ist allerdings teuer. Wenn Sie die Nebenstellenanlagen jetzt erneuern würden, müssten Sie mit einer weiteren Umgestaltung in drei Jahren rechnen. Die Aufrechterhaltung ist zudem äußerst kostspielig. Vermutlich belaufen sich die Kosten bei dieser Vorgehensweise auf 30 % mehr im Vergleich zu der Option, alles gemeinsam zu verknüpfen und auf das alte System zu verzichten.

Eine Modernisierung wird nicht alle Probleme lösen – sie wird kurzfristig nur ein paar Löcher stopfen. Es löst immer noch nicht das Problem der erfolgreichen Anbindung für ein Home-Office. Sie können immer noch nicht umgehend auf Kundenanforderungen reagieren.

Doch wie kann dieses Problem gelöst werden, ohne dass das gesamte Geschäft lahmgelegt wird?

Unsere Leistungen

Steigen Sie komplett auf die Cloud um

Wir können Ihre Sprach- und Collaboration-Software in der Cloud betreiben. Somit muss das System nicht in Ihrem Büro eingerichtet werden. Dies betrifft jegliche Systeme, beispielsweise einfache Telefonie, Instant Messaging, Videokonferenzen und Mobiltelefone. Eine separate Vernetzung wird überflüssig. Reisekosten können hierdurch um ca. 28 % gesenkt werden.*

Wir können selbstverständlich eine langsamere Vorgehensweise wählen, wenn Sie nicht alle Systeme auf einmal in der Cloud vereinen möchten. Sie können beispielsweise erst mit einem Büro anfangen und wir vereinen dabei alles in Ihre vorhandenen Systeme.

Unser Ziel ist es, Ihre Mitarbeiter so einfach und schnell wie möglich miteinander zu vernetzen. Egal, wo sie arbeiten. In der Tat haben wir herausgefunden, dass Mitarbeiter um 30 % zufriedener sind, wenn sie in der Cloud arbeiten können. Und um ganze 28 % produktiver.*

Ein Anbieter, eine Abrechnung

Insgesamt könnten wir Ihre Betriebskosten mithilfe unseres weltweiten Sprachnetzes um ein Viertel senken.

Denn wir bieten alle Dienste an, die eine schnelle In­be­trieb­nah­me gewährleisten. Wir sind der einzige Ansprechpartner für jegliche von Ihnen gewünschte Technologie. Mobiltelefone. Festnetz. Videokonferenzen. Alles, was die Zusammenarbeit erleichtert.

Sie erhalten nur eine Abrechnung für alle Dienste. Des Weiteren müssen Sie nicht extra für Updates der Collaboration-Tools bezahlen, denn das ist Teil unserer Dienstleistung.

Ein Preis, ein Benutzer, ein Monat

Sie müssen nicht zusätzlich neues Equip­ment anschaffen, wenn Sie einen weiteren User hinzufügen möchten. Stattdessen bezahlen Sie pro User auf monatlicher Basis.

Arbeitet ein Freelancer bei Ihnen für nur zwei Monate? Dann bezahlen Sie auch nur für zwei Monate. Möchten Sie ein neues Büro für die Dauer von sechs Monaten anmieten? Dann richten Sie es ein und falls es nicht klappt, können Sie es problemlos wieder zumachen.

Ein Service, multiple Back-ups

Wir betreiben weltweit Rechenzentren. Sie arbeiten spiegelbildlich – sollte es ein Problem an einer Stelle geben, werden Sie auf keinen Fall Ihre Daten verlieren. Ferner übernehmen wir die Sicherheit der Systeme für Sie.

*Digital Dislocation in the Workplace - 2016

Eine gemeinsame Untersuchung von BT und Cisco innerhalb großer Organisationen in zehn Märkten in Nordamerika, Afrika, Asien und Europa, durchgeführt von Davies Hickman Partners Ltd.

Unser Schlüsselportfolio

Lassen Sie sich vernetzen

Wir achten darauf, dass unser Angebot und Ihr vorhandenes Equipment miteinander korrelieren und Sie keine zusätzlichen Investitionen bei stufenweisem Abbau tätigen müssen.

  • BT One Cloud: Telefonie und einheitliche Kommunikation – in der Cloud. Sie können Ihren Service individuell und dynamisch anpassen. Das umfasst One Cloud Cisco basierend auf Ciscos Hosted Collaboration Solution (HCS) und One Cloud Microsoft basierend auf Skype for Business. Wir bieten auch SharePoint und Exchange an.

Integration mit anderen Cloud-Plattformen: Wir schließen unsere Cloud-Software an weitere BT-Anwendungen an, zum Beispiel an MeetMe Video. Zusätzlich können wir uns mit fremden Clouds vernetzen, z.B. mit Google oder mit Office 365. Was immer Sie benötigen.

  • BT One Cloud Clients für Mobiltelefone und Tablets: Microsoft Skype for Business. Cisco Jabber für Videokonferenzen und Instant Messaging.
  • One Collaborate Web: Diese Anwendung nutzt Ciscos WebEx-Videokonferenzen mit unserem MeetMe und dem Dolby Voice Audio. Das System ermöglicht den Austausch von Dokumenten, während die Kommunikation über eine Webcam verläuft.
  • One Cloud Video: Starten Sie eine Videokonferenz über verschiedene mobile Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones). Oder über beliebige Instant Messaging-Programme, z.B. über Skype for Business.
  • BT Connect-Anwendungen: Wir werden die Zuverlässigkeit dieser kritischen Anwendungen verbessern.
  • BT One Mobile: Wir betreiben weltweit unzählige Wi-Fi-Hotspots sowie das größte 4G-Netzwerk in Großbritannien.

Warum BT

Wir verstehen die Cloud

Wir haben uns mit der Cloud-Technologie befasst, lange bevor sie ihren Namen erhalten hat. Heutzutage betreiben wir Rechenzentren überall auf der Welt und das ermöglicht uns, dass wir den gleichen Preis für homogene User anbieten können. Unabhängig vom Standort. Außerdem unterhalten wir über 19 Mio. Wi-Fi-Hotspots in 113 Ländern.

Unsere Cloud-Services sind direkt mit unserem gesamten Netzwerk verbunden. Sollten Sie mit IP Connect arbeiten, werden Sie schnellstens einsatzfähig sein. Falls Sie mit unserer Contact-Centre-Software arbeiten, können wir sowohl die Back-End- als auch die Front-End-Technologie für Sie übernehmen.

Darüber hinaus können wir unsere Anwendung MeetMe mit dem Dolby Voice Audio mit unseren übrigen Konferenzdiensten kombinieren.

Verlassen Sie sich aber nicht nur auf unser Wort

IDC hat uns in zwei Berichten zum „Marktführer” ernannt:

  • The Worldwide Unified Communications-as-a-Service (UCaaS) Provider 2015 Vendor Assessment
  • The Western Europe Video Cloud Services MNCs 2015-2016 Vendor Assessment