Banner

BT auf der CeBIT 2015

Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3, Deutschland
16. - 20. März 2015

Jetzt anfragen
BT auf der CeBIT 2015 – unsere Themen in diesem Jahr sind Industrie 4.0 und die sich verändernde Rolle der CIOs.
2015-03-16
2015-03-20
Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3
Deutschland

BT auf der CeBIT 2015

Unser Motto: ‚The Creative CIO‘

Unsere Termine 2015:

  • Nina Wegner, Vice President Strategic Transformation Europe bei BT Global Services, ist im Gespräch mit hochrangigen Diskussionsteilnehmern des Executive Dialogs am Eröffnungstag
    beim exklusiven Eröffnungsprogramm der CeBIT
    am 15.03.2015, 14:00 bis 17:00 Uhr (Invitation only)

  • Wir laden Sie außerdem herzlich ein, während der Messe mit Vertretern unseres Managements ein Treffen zu vereinbaren. Wir stehen Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung im
    CeBIT Executive Club
    16.-20. März 2015, 08:30 bis 18:00 Uhr
    Konferenzhalle 8, Messegelände.

Wenn Sie uns treffen möchten, vereinbaren Sie mit uns einen Termin >>

Wir sprechen über die aktuellen Trendthemen „Industrie 4.0“, sowie „Digitale Transformation, die die Rolle des CIO verändert“ und zeigen Ihnen unsere Lösungswege auf. Darüber hinaus bringen wir Ihnen eine von Experton unter Mitwirkung von BT erstellten Studie mit.

Im CeBIT Executive Club werden mehr als 600 Topentscheider erwartet, die sich dort über die Trendthemen austauschen. Es stehen Arbeits-, Meeting- und Ruhebereiche bereit.

Unsere CeBIT-Themen 2015:

Industrie 4.0: Industrie 4.0 bedeutet große Chancen, aber auch große Herausforderungen für die Unternehmen – sowohl in technologischer als auch in organisatorischer Sicht.

Wir haben bei einer von Experton erstellten aktuellen Studie mitgewirkt und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten – hier ein Einblick:

  • Aktuell (2014) befassen sich bereits immerhin 70 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland mit dem Thema „Industrie 4.0“. Knapp 20 Prozent der Zielgruppe sind bereits schon in konkreten Umsetzungsplanungen.
  • Unternehmen in Deutschland investieren im Zusammenhang mit dem Thema „Industrie 4.0“ bis 2020 in Deutschland knapp 11 Mrd. Euro – allein mit den notwendigen Produkten und Services aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie.
  • Eine der höchsten Anforderungen der Umsetzung besteht darin, Industrie 4.0-Technologie und -Systeme in bereits bestehende System- und Fertigungs-landschaften zu integrieren. Neben Systemintegratoren zählen auch Produktionsanlagen-Hersteller und Netzwerktechnologie-Anbieter zu den wichtigsten externen Ansprechpartnern der Unternehmen.

Digitale Transformation verändert die Rolle des CIO: Immer mehr IT-Ausgaben werden außerhalb der IT-Abteilung getätigt. CIOs in Deutschland haben eine noch nie dagewesene Möglichkeit, in ihrem Unternehmen eine führende Rolle einzunehmen – unter anderem weil die so genannte Schatten-IT an Bedeutung gewinnt.

Zu diesem auf den ersten Blick paradoxen Schluss kommt eine aktuelle internationale Studie, für die knapp 1000 IT-Entscheider aus acht Ländern und Regionen im Auftrag von BT befragt wurden.

Mehr dazu finden Sie hier >>