Nachrichten

Pressemitteilung: BT ergänzt sein UCC-Portfolio mit Collaboration Meeting Rooms von Cisco

DC14-548 (11. Dezember 2014)

WebEx-Meetings können einfach mit Telepresence- und Audio-Konferenzen kombiniert werden

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT ergänzt sein umfangreiches Portfolio an Unified-Communications- und Collaboration-Angeboten mit dem neuen Service Collaboration Meeting Rooms (CMR) Cloud von Cisco. Als Ergänzung zur BT-Lösung One Cloud Cisco ermöglicht Cisco CMR die vollständige Integration der Audiokonferenzlösung BT MeetMe und verbessert das Nutzererlebnis erheblich.

Anwender können künftig mit gängigen Videokonferenz-systemen wie TelePresence oder anderen Video-Endgeräten, die auf etablierten Standards basieren, an einem WebEx-Meeting teilnehmen. Auf diese Weise wird die Zusammenarbeit auch über Unternehmensgrenzen hinweg noch einfacher. Die WebEx-Nutzer können für die Sprachübertragung anstelle einer herkömmlichen Telefonverbindung die qualitativ hervorragenden Möglichkeiten von „BT MeetMe with Dolby Voice“ nutzen.

„Die Angebote zur Zusammenarbeit verändert sich schneller denn je“, sagte Andrew Small, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services. „Die Nutzer erwarten von den Technologien zunehmend, dass sich jedes beliebige Endgerät ohne Probleme mit jedem System verbinden lässt – am besten mit einem einfachen Knopfdruck. BT erweitert das Service-Portfolio ständig, um dieser Nachfrage gerecht zu werden. Wir ermöglichen es den Menschen, harmonisch zusammenzuarbeiten, ob im Büro oder von unterwegs, um so die Produktivität zu erhöhen und den Unternehmen zu besseren Geschäftsergebnissen zu verhelfen.“

„Die Mission von Cisco besteht darin, einfache und kostengünstige Collaboration-Lösungen für jeden Raum, jeden Schreibtisch und jedes Budget zur Verfügung zu stellen“, sagte Rowan Trollope, Senior Vice President, Collaboration Technology Group bei Cisco. „Gemeinsam mit BT bieten wir mehr Menschen Zugang zu Collaboration-Technologien, so dass sie ihre Arbeit besser und schneller erledigen können.“

Der neue Service wird in Kombination mit BT MeetMe gegen Ende des ersten Quartals 2015 verfügbar sein.

BT Group

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und Services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2014 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 18,287 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,312 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Weitere Informationen sind unter http://www.btplc.com/ erhältlich.

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com