Nachrichten

BT macht Zugriff auf Cloud-Services von Hewlett Packard Enterprise schneller und sicherer

DC15-501 (30. November 2015)

Durch direkte Hochleistungsverbindungen zu den Helion Managed Cloud Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) erweitert BT sein „Cloud-of-Clouds“-Konzept

Schneller, zuverlässiger und sicherer: Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT bietet Kunden, die Netzwerkdienste (IP-VPN) von BT nutzen, ab sofort einen direkten Zugang zu den Helion Managed Cloud Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE). Die Verbindung erfolgt dabei über den „Rapid-Connect“-Service unmittelbar aus dem BT-Netz zu den Cloud-Services von HPE und nicht über das öffentliche Internet.

Die neue Direktanbindung ermöglicht es den Kunden von BT, das gesamte Leistungsspektrum von HPE zu nutzen, um bei Bedarf Ressourcen für zusätzliche Workloads schnell und sicher verfügbar zu machen. Die Kunden profitieren dadurch von mehr Performance und Sicherheit sowie von kürzeren Latenz-Zeiten.

BT connects to HPE Helion

Keith Langridge, Vice President, Connect Portfolio at BT Global Services.Unternehmen schätzen die Flexibilität, die der Einsatz von Cloud-Services bietet. Um den Cloud-Einsatz stärker voranzutreiben, benötigen sie einen schnellen und sicheren Zugriff auf ihre Daten und Anwendungen – ganz gleich, ob diese in einer privaten, öffentlichen oder hybriden Cloud gehostet werden. Wir haben bereits unser Netzwerk optimiert, damit die Kunden im Rahmen unseres Cloud-Connect-Portfolios von den Vorteilen der unterschiedlichen Cloud-Services profitieren können. Mit der direkten Anbindung an HPE Helion liefern wir den Anwendern eine konsistente, sichere und zuverlässige Lösung, ganz gleich von wo sie arbeiten.“
- Keith Langridge, Vice President, Connect Portfolio at BT Global Services.


In einem von steigenden Risiken und regulatorischen Auflagen geprägten Umfeld erwarten die Kunden von ihren Cloud-Providern Dienste mit hoher Performance, Sicherheit, Verlässlichkeit und Verfügbarkeit. Durch unsere Partnerschaft mit BT bei der Lieferung solcher Dienste sorgen wir dafür, dass global agierende Organisationen voll und ganz auf die Cloud vertrauen können.“
- Eugene O’Callaghan, Vice President, Enterprise Services Workload and Cloud, Hewlett Packard Enterprise.

Die direkte Anbindung von BT an HPE Helion Managed Cloud Services über Rapid Connect ist bereits in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verfügbar. Anbindungen in weiteren wichtigen Wirtschaftszentren rund um die Welt werden folgen.

Über BT

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzenkönnen, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2015 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 17,979 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,645 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Die Technologie-Vision von BT: Die Cloud of Clouds

Das „Cloud of Clouds“-Konzept von BT wird die Art und Weise, wie Services bestellt und erbracht werden, grundlegend verändern. Im Kern geht es darum, Unternehmen zu ermöglichen, auf die Applikationen und Daten, die sie benötigen, schnell und sicher zuzugreifen – und zwar unabhängig davon, wo sie betrieben werden oder gespeichert sind.

Das Konzept wird durch eine breite Palette branchenspezifischer Lösungen ergänzt, die über das internationale Netzwerk von BT verfügbar sind. Kunden können die Services mit einem einheitlichen, nutzerfreundlichen Service-Katalog über das Compute Management System von BT verwalten.

Durch die leistungsfähige Kombination aus hochverfügbaren und zuverlässigen internationalen Netzwerk-Services wie IP Connect, Ethernet Connect, Internet Connect und Managed LAN, ergänzt durch Application Performance Management (Connect Applications), hilft BT großen Unternehmen, ihre Mitarbeiter und Kunden auf der ganzen Welt zusammenzubringen.

Pressekontakt

Boris Kaapke
Pressesprecher BT Germany, Austria, Switzerland & CEE
Tel. +49 89 2600 8295
E-Mail: boris.kaapke@bt.com